Zertifizierter Norm­fuß­pfleger VFP nach BSO 2011

Slider

Zertifizierte/r Normfußpfleger VFP nach BSO 2011

Voraussetzung: abgeschlossene Ausbildung zum/r Fußpfleger/in

Die weiterbildende Qualifizierung zum/r „Zertifizierten Normfußpfleger/in VFP nach BSO 2011“ können Sie ausschließlich in geprüften Schulen absolvieren. Es handelt sich hierbei um eine entscheidende Weiterbildung, die Ihnen alle Möglichkeiten öffnet.

Ihnen wird in diesem Seminar vermittelt, wie Sie normgerecht (BSO 2011) am Fuß arbeiten. Über den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie eine registrierte Zertifizierung in Form einer Verbandsurkunde und Druckvorlagen. Mit dieser Bestätigung haben Sie nicht nur eine Urkunde, sondern im Besonderen wird Ihre Fußpflege als normgerecht und zertifiziert ausgewiesen.

Die momentan höchste Auszeichnung/Qualifizierung für den/die Fußpfleger/in, die im nicht-medizinischen Bereich erworben werden kann.

In den Ausbildungskosten zum zertifizierten Normfußpfleger/in VFP nach BSO 2011 sind alle Lehr- und Verbrauchsmaterialien mit enthalten.

Kursart: Kleine Gruppen, intensiv, max. 4 Teilnehmer
Abschluss: Verbandsurkunde vom Bundesverband
Ratenzahlung möglich: Nein
Dauer: 2 Tage

Kosten: 595 €